Schuleinheit Hüenerweid

Das 1965 erbaute und im Jahr 1996 vollständig sanierte Sekundarschulhaus liegt zentral in Dietlikon. Durchschnittlich 190 Schülerinnen und Schüler besuchen von der 1. – 3. Sekundarklasse den Unterricht. Die Klassen sind aufgeteilt in die Abteilungen A, B und C. Zum Schulhauskomplex gehören weiter die 1970 und 2013 erbauten Turnhallen sowie die im Jahr 1987 erstellte Sporthalle. Der Schulleitung Reto Valsecchi unterstehen etwa 30 Lehr- und Fachpersonen. Die Schule Dietlikon ist Preisträgerin des Schweizer Schulpreises.

Ideen für unterrichtsfreie Tage

Zusammenstellung, mit möglichen Aufträgen und Ideen für die Sek

Hier gehts zur Sammlung für die Ideen für unterrichtsfreie Tage. 

Bleibt zu Hause und  bleibt gesund.

Portrait-Film über die Sek Dietlikon

Aktuelle Informationen:

Deutschkurs für Anfänger mit dem Ziel, vor allem Sprechen zu lernen weiter

Dietlikon - Die Sekundarschule Hüenerweid unterrichtet bereits heute weitgehend gemäss Lehrplan 21, der im Sommer kantonsweit eingeführt wird. Was das heisst,...weiter

Die externe Beurteilung aller Schulen im Kanton Zürich erfolgt durch die Fachstelle für Schulbeurteilung alle fünf Jahre. Im Schuljahr 2018/2019 wurden alle...

Im SchülerInnen-Tutorat unterstützen kompetente LernerInnen der 3. Sekundarklassen (sogenannte Tutoren) unter Leitung einer Lehrperson Schülerinnen und Schüler,...weiter

Jeweils im Januar schliessen neue Peacemaker ihre Ausbildung ab und lösen so ihre amtierenden KollegInnen der zweiten Klassen ab. Diese Friedens-Expertinnen haben...weiter

Unter dem Motto «Sunneklar – Hüeni goes Solar!» entsteht im Rahmen eines JZZ-Projekts auf dem Dach der Sekundarschule Hüenerweid eine 30kW-Solaranlage. Doch das ist...