Externe Schulbeurteilung Schulhaus Fadacher

Die externe Beurteilung aller Schulen im Kanton Zürich erfolgt durch die Fachstelle für Schulbeurteilung alle fünf Jahre. Im Schuljahr 2018/2019 wurden alle Schuleinheiten der Gemeinde Dietlikon beurteilt. Die Beurteilung erfolgte auf Grund… 

  • …einer sorgfältigen Dokumentenanalyse von ca. 1000 Dokumenten pro Schuleinheit
  • …einer Befragung aller Eltern, SchülerInnen und Lehrpersonen mit Fragebogen
  • …Interviews mit SchülerInnen, Eltern, Lehrpersonen, Schulleitung und Behörden
  • …Beobachtungen durch drei unabhängige ExpertInnen vor Ort während drei Tagen.

 

Die daraus erstellen Evaluationsberichte sind sehr erfreulich und positiv ausgefallen. Sie zeigten erneut sehr hohe Werte, diverse Werte rangieren bei den 5% besten Schulen des Kantons Zürich. Im Vergleich zur letzten bereits hervorragenden Beurteilung konnten viele Werte erhalten oder verbessert werden.

Sämtliche Merkmale der Schuleinheit Fadacher sind im Bereich «fortgeschrittene Praxis». Die Schule erfüllt alle Qualitätsansprüche umfassend.

 

Das Evaluationsteam hat die Ausprägung aller elf evaluierten Qualitätsmerkmale mit folgenden Kernaussagen beurteilt:

 

  • Das Klima an der Schule ist wohlwollend und friedlich. Mit klar kommunizierten Werten, bewährten Anlässen und diversen Partizipationsmöglichkeiten fördert das Team das gute Zusammenleben in der Schulgemeinschaft.
  • Die Lehrpersonen gestalten passend strukturierte und gut rhythmisierte Lektionen. Sie achten auf einen konstruktiven Umgang zwischen den Schul- kindern. Das Klassenklima ist zumeist entspannt und lernförderlich.
  • Die Lehrpersonen begleiten die Schülerinnen und Schüler achtsam in ihrem Lernen und richten das Lernangebot meist angemessen auf die individuellen Lernvoraussetzungen aus. Die Stufenübergänge sind sorgfältig gestaltet.
  • Der Förderplanungszyklus wird konsequent durchlaufen. Die Fördermassnahmen finden überlegt und der Situation angepasst inner- und ausserhalb des Regelklassenunterrichts statt. Die meisten Fach- und Klassenlehrpersonen stimmen sich wöchentlich zur kindbezogenen Zusammenarbeit ab.
  • Das Schulteam hat sinnvolle Grundlagen erarbeitet, um die Kompetenzen vergleichbar einzuschätzen. Eine gemeinsame Beurteilungspraxis ist im überfachlichen Bereich gut, im fachlichen in Ansätzen erkennbar. Die Leistungsbewertung der Lehrpersonen erfolgt transparent und nachvollziehbar.
  • Die Schulleitung pflegt eine wertschätzende Personalführung, setzt klare pädagogische Akzente und stellt eine effiziente Organisation sicher.
  • Die Schule orientiert sich am Schulprogramm der Schulgemeinde und verfolgt relevante Ziele. Die engagierte und kontinuierliche Entwicklungsarbeit des Teams hat eine gemeinsame pädagogische Ausrichtung entstehen lassen.
  • Die Schule informiert die Eltern zuverlässig und pflegt einen regen Kontakt zu ihnen. Die Mitwirkung des Elternrats ist gut gewährleistet.
  • Das Schulteam schenkt dem Aufbau der sozialen Kompetenzen grosse Beachtung und fördert diese mit geeigneten Massnahmen.
  • Die Lehrpersonen vermitteln den Schulkindern auf die Lerninhalte abgestimmte Lern- und Arbeitstechniken. Die Selbsteinschätzung stellt ein wesentliches Element im Lernprozess dar.
  • Der Erwerb von überfachlichen Kompetenzen ist ein zentrales Anliegen der Schule. Das Team hat Vereinbarungen getroffen, die einen systematischen, stufenübergreifenden Aufbau der überfachlichen Kompetenzen gewährleistet

 

Die Hinweise im Evaluationsbericht zum Verbesserungspotenzial helfen uns die Qualität noch zu steigern. Es ist uns ein grosses Anliegen im Team die Schule und den Unterricht weiter zu verbessern. Dank konstruktiver Kooperation innerhalb des Teams, mit den Eltern, den Behörden und unseren Fachstellen sind wir guten Mutes, dass dies gelingen wird.

 

Die Schuleinheiten werden gemäss dem erarbeiteten Massnahmenplan in den kommenden fünf Jahren an den Entwicklungshinweisen der Fachstelle arbeiten.

 

 

Mehr Infos/Links:

  • Den Evaluationsbericht der Schuleinheit Fadacher finden Sie hier: 
xeiro ag