Mathematik mal ganz anders

Am Mittwoch, 14. Juni, fand im Schulhaus Dorf der Mathemorgen statt.  Anstelle des regulären Unterrichts an der eigenen Klasse erlebten die Schülerinnen und Schüler Mathe von einer ganz anderen Seite: Spielerisch in kleinen Gruppen zu verschiedenen Themen aus der faszinierenden Welt der Mathematik. Klassenübergreifend wurde geknobelt, gemessen, geschätzt und physikalisch experimentiert. Erstaunt haben viele Kinder festgestellt, in wie vielen alltäglichen Bereichen Mathematik vorkommt und beobachtet werden kann.

Frenetisch bejubelt wurde der Zauberer Maximilian, der die Schülerinnen und Schüler während  einer Stunde mit seinen Kunststücken begeisterte.  

Der abwechslungsreiche Anlass verlief reibungslos und stiess bei den Kindern auf reges Interesse. 

 
xeiro ag