Lesepicknick

Endlich lies es das Wetter zu, dass man draussen ein Lesepicknick veranstalten konnte. Alle Kinder versammelten sich auf dem Pausenplatz, wo ihnen der Lesewurm mitteilte, dass er riesigen Hunger auf Buchstaben hätte. Gerne waren die Kinder bereit, den Wurm mit Geschichten zu füttern. Dazu zogen alle los, um sich einen gemütlichen Platz zum Lesen zu suchen. Die Schüler der Mittelstufe marschierten zum Hüenerweid, die 2. und 3. Klassen legten ihre Decke irgendwo auf dem Schulgelände aus, um in ihren Büchern zu schmökern. Die Kindergartenkinder trafen sich in kleinen Gruppen gemischt mit den Erstlässlern, um den Geschichten zu lauschen, die ihnen vorgelesen wurden. Leider ertönte die Schlussglocke viel zu bald und einige Kinder wünschten sich, dass es doch bald wieder so ein Lesepicknick geben sollte.

 

 

 

 
xeiro ag