Schulpflege Aktuell

Informationen aus der Sitzung vom 10. April 2017

Integrationskurs „Startklar – fit für den Kindergarten“

„Startklar“ ist ein Angebot für Eltern, die das Schweizer Schulsystem nicht selber erlebt haben oder wenig kennen. Eltern sollen dabei erfahren, wie sie ihr Kind zu Hause gut unterstützen können vor dem Eintritt in den Kindergarten. Die Eltern bekommen wichtige Informationen zum Kindergarteneintritt, Schulsystem, können Kontakte zu anderen Eltern knüpfen, bekommen Ideen für den Alltag mit den Kindern und gute Informationen zu den Angeboten in der Gemeinde. Im Schuljahr 2015/16 wurde der Kurs erstmals als Pilotprojekt in Dietlikon unter der Begleitung durch das AJB (Amt für Jugend und Berufsberatung) durchgeführt. Aufgrund der guten Resonanz der Kursteilnehmer wie auch der steigenden Anzahl Eltern aus fremden Kulturen hat die Schulpflege beschlossen, dieses Jahr wieder einen Kurs durchzuführen. Der aktuelle Kurs wird von Dietliker Lehrpersonen geleitet, die Schulpflege genehmigte für das Angebot ein Kostendach von CHF 7‘500.00. Die Lehrpersonen werden teilweise von Kulturvermittlern der Politischen Gemeinde unterstützt. Die Kosten der Kulturvermittler werden von der Politischen Gemeinde übernommen.

 

Erneuerungswahlen Schulpflege Amtsdauer 2018-2022

Das Datum für die Erneuerungswahl der Schulpflege  (Urnenwahl) für die Amtsdauer 2018-2022 hat
die Schulpflege  in Absprache mit dem Gemeinderat der Politischen Gemeinde wie folgt festgesetzt:

Sonntag, 15. April 2018 und für einen eventualen zweiten Wahlgang, Sonntag, 10. Juni 2018.

 

Koordinations- und Fachstelle kommunale Schulpsychologische Dienste

Aufgrund der neuen kantonalen Regelung zu den Schulpsychologischen Diensten (§ 19 Volksschulgesetz in Verbindung mit § 15 Volksschulverordnung) können die Schulen in Glattfelden, Winkel, Brütten, Dietlikon, Wallisellen, Lufingen, Embrach, Oberembrach, Nürensdorf und Bassersdorf ihre bisherigen, eigenen Schulpsychologischen Dienste nicht mehr einzeln fortführen und sind gezwungen, die Zusammenarbeit mit anderen Schulen zu suchen. Die neue gesetzliche Regelung schreibt vor, dass ein Schulpsychologischer Dienst mindestens 3 Vollzeitstellen umfassen muss. Dies kann aufgrund des Schlüssels (0.08 Stellen pro 100 Schülerinnen und Schüler) alleine nicht erreicht werden. Dietlikon verfügt über 922 Schülerinnen und Schüler, was einen Schulpsychologischen Dienst mit rund 74  Stellenprozenten rechtfertigen würde. Damit könnte die kantonale Vorgabe nicht erreicht werden. Deshalb ist die Schule Dietlikon auf die Zusammenarbeit mit anderen Schulen angewiesen. Insgesamt verfügen die Vertragsgemeinden über rund 6‘379 Schülerinnen und Schüler.

Zu diesem Zweck haben sich die erwähnten Schulen zusammengesetzt, um eine Lösung für die Umsetzung des neuen kantonalen Rechts zu erarbeiten. Im darauf folgenden Evaluations­prozess haben die Schulpflegevertreter der Schulen gemeinsam mit Vertretern der kommunalen Schulpsychologischen Dienste das Konzept einer gemeinsamen Koordinationsstelle und die dazu passende Struktur in Form eines Vereins erarbeitet.

Alle Unterlagen – Weisungstext, Vereinsstatuten, interkommunaler Vertrag – wurden inzwischen vom Gemeindeamt geprüft. Die wiederkehrenden jährlichen Kosten von ca. CHF 20‘000.00 liegen in der Finanz-Kompetenz der Schulpflege Dietlikon, auch bei einigen anderen Schulgemeinden müsste keine Genehmigung durch die Gemeindeversammlung beantragt werden. Das Gemeindeamt hat aber die Auflage gemacht, dass alle beteiligten Schulen das Geschäft durch die Gemeindeversammlung gutheissen lassen müssen. Die Schulpflege wird der Gemeindeversammlung vom 26. Juni 2017 die Genehmigung des öffentlich-rechtlichen, interkommunalen Vertrages, beantragen. Die weiteren Details können dann der Weisung entnommen werden.

 

Heilpädagogische Schule (HPS) Bezirk Bülach

Die heutige Tagesschule in Winkel wurde bei ihrem Bau im Jahr 1954 für 45 Kinder konzipiert. Seit 2013 werden darin sowie in einem zusätzlichen Provisorium in Bülach bis zu 68 Kinder geschult. Die heute vorhandenen 68 Plätze haben schon in der Vergangenheit nicht immer gereicht, sodass verschiedentlich sowohl zu Beginn eines Schuljahres als auch während eines Schuljahres Kinder nicht aufgenommen werden konnten, die von ihrer Beeinträchtigung her unzweifelhaft Anrecht auf einen Platz an der Tagesschule gehabt hätten.

 

Im Sommer 2015 wurde ein Baurechtsvertrag mit der Primarschulgemeinde Winkel genehmigt, welcher es der HPS erlaubt, in unmittelbarer Nachbarschaft des heutigen Schulhauses einen Anbau zu errichten, mit welchem die offenen Bedürfnisse gedeckt werden können. Für den Ausbau der Tagesschule besteht ein Finanzierungsbedarf von Total (inkl. MWSt) von CHF 10‘875‘000.00.

Die Schulgemeinde ist Mitglied beim Zweckverband HPS, weshalb auch die Schulpflege ein Interesse am dringend erforderlichen Ausbau der Tagesschule hat. Die Schulpflege Dietlikon hat der Vorlage für die Volksabstimmung am 24.09.2017 (Bezirk Bülach) für den Ausbau und Baukredit der Tagesschule Winkel zugestimmt.

 

Neuer Stundenplan im Kindergarten

Im Schuljahr 2017/18 ändert die Unterrichtszeit am Montag- und Dienstagnachmittag. Neu endet der Unterricht an den beiden Nachmittagen bereits um 15.05 Uhr, anstatt wie bisher  um 15.50 Uhr. Die Anpassung der Unterrichtszeit erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben.

 

Und dann war da noch……

Kindergarteneintritte im Schuljahr 2017/18: Im Sommer 2017 werden 75 Kinder in den Kindergarten eintreten. Offensichtlich waren die Jahre 2012 und 2013 sogenannte Nussjahre, denn von den 75 Kindern sind 49 Knaben.

 
 

Eva Schuster Michel

Leitung Schulverwaltung / Öffentlichkeitsarbeit                                          

xeiro ag